Aufstockung Ritterstraße
Berlin

AUFTRAGGEBER GSG

LEISTUNGSPHASEN 1 – 8

BAUKOSTEN 3,4 Mio Euro netto

BRUTTOGESCHOSSFLÄCHE 1.500 m2

ERSTELLUNG 12 Monate, Fertigstellung 2018

TEAM Projektleitung Florian Steinbächer, Jenny Wahren, Stefano Formenti, Hannah Schmall, Freya Metzger, Richard Kodalle, Oliver Vietzke, Bauleitung Andreas Winter, Ausbau Paul Bayreuther

Auf der historischen Armaturenfabrik in Berlin Kreuzberg mit seiner denkmalgeschützten Fassade soll das im Krieg zerstörte Dachgeschoss wieder hergestellt werden. Da eine Rekonstruktion nicht in Frage kommt wird ein moderner zurückgestaffelter Baukörper auf das Dach gesetzt, der die vielen historischen Bauabschnitte der stark überformten Anlage ergänzt. Der Aufbau ist eine geputzte leichte Stahl-Holz-Konstruktion. 

Terrassen

Aufgrund der geforderten Rücksprünge bietet sich die Anlage von großzügigen Dachterrassen an.

Innenausbau

Die ehemaligen gewerblich genutzten Etagen werden durch transparente Einbauten zoniert.

Prev project Next project
Scroll up